Wie sieht es hinter den Kulissen einer Eventlocation aus? Mitte Juni konnten Kunden und Agenturen dieser Frage in Wien-Donaustadt nachgehen. Die METAStadt, die Eventlocation im 22. Bezirk, lud 250 Gäste dazu ein.

Industriell-urban. Das beschreibt den Charme der METAStadt schon ganz gut. Die ehemaligen Elin-Werke im 22. Bezirk wurden in eine multifunktionale Eventlocation mit 14.500 m² Gesamtfläche verwandelt. Die mehr als hundert Jahre alten Backsteinbauten geben der Location einen einmaligen Charakter.

Leistungsschau für Kunden und Partner

Am Tag der offenen Tür trachteten die Eigner danach Kunden und Agenturen die volle Bandbreite der eigenen Leistungsmöglichkeiten vorzuführen. 50 bis 5.000 Personen, Firmenfeiern, Messen, Hochzeiten: Jeder Event soll hier eine ideale Heimat finden. Eines bietet die METAStadt auf jeden Fall: jede Menge Platz. Ganze sechs Locations gibt es, fünf davon können mit Lkw und Pkw befahren werden.

Das nahmen auch die Gäste in Anspruch. Das weite Areal konnte per Segway oder Cabrio befahren werden und so konnte man sich schon einen guten Eindruck der Ausmaße der multifunktionalen METAStadt machen. Wer die Elin-Werke kannte, staunte auch nicht schlecht über die Renovierung, die hier vonstattengegangen ist.

Wünsche sollen wahr werden

„Wir haben in der METAStadt Tür und Tor für unsere Partner und potentiellen Kunden geöffnet, um diese ungewöhnliche Location mit ihren vielen Möglichkeiten einmal erlebbar zu machen“, erklärt METAStadt-Managerin Martina Mösslinger. „Bei uns wird jeder Kundenwunsch in Bezug auf Events erfüllt: egal ob kleine, private Feier oder umfangreiche Messe, ob Firmen-Weihnachtsfeier oder Mega-Kundenevent – hier ist alles möglich. Dass bereits beim ersten Event rund 250 Gäste diese Möglichkeit genutzt haben, zeigt uns, dass das Interesse groß ist.“

Tour durch die Locations

Die Tour führt durch die Locations der METAStadt. Die METAHall bietet mit einer Kapazität von 3.800 m2 Gesamtnutzfläche bei gesetzten Tischen Platz für 1.200 Personen oder 2.200 Personen im „Casual Setting“. Optisch interessant ist das KESSELHaus mit seinem markanten Schornstein. Verbunden werden sie vom CENTRALPark. Der grüne Außenbereich mit dekorativen Elementen wie Figuren, Amphoren und Kunstwerken soll Platz für Outdoor-Events bieten. Das WAGENWerk ist der rustikalste Bereich und zeigt die Backsteinbauten in voller Pracht. Neben klassischen Veranstaltungen soll das WAGENWerk für Filmaufnahmen, Fotoshootings und Musikvideodrehs besonders geeignet sein.

Der Tag der offenen Tür fand bei Cocktails und Barbecue seinen Ausklang. Mössinger zeigte sich mehr als zufrieden mit dem Event. „Natürlich haben wir bei dieser Gelegenheit unsere Partner mit ins Boot geholt denn wir arbeiten hier eng mit den unterschiedlichsten, qualitativ hochwertigen Firmen zusammen, um unseren Kunden den optimalen Service und damit eine gelungene Veranstaltung zu ermöglichen. Beim Tag der offenen Tür waren unter anderem Segways, Drivenow, Red Bull, Motto Catering, Frederiks, Food affairs, Nuntio oder die mietbar mit dabei.“

Foto: Markus Hechenberger

Das könnte Sie auch interessieren

International Festival of Brand Experience: Motto für BrandEx 2020 lautet „... Mit der ersten Ausgabe des International Festival of Brand Experience (BrandEx) im Januar 2019 ist den Initiatoren - BlachReport, FAMAB Kommunikationsverband, Westfalenhallen Unternehmergruppe und St...
tanzhafenfestival 2019: Vom 20. April bis 5. Mai in Linz Mit einem besonderen Programm und viel Liebe im Gepäck legt das tanzhafen Festival 2019 zum bereits 5. Mal in Linz an. Nationale und internationale KünstlerInnen geben Einblick in das aktuelle zeitge...
Inspiration Market 2019 – Größte Schweizer MICE Roadshow: 1 Konzept in 4 St... Rund 400 Schweizer Marketeers, Meeting-, und Eventorganisatoren aus Firmen, Agenturen, Verbänden und Vereinen haben sich beim Inspiration Market in vier Schweizer Städten (Basel, Bern, Luzern, Zürich...
Austrian Airlines bringt Wiener Kaffee nach Paris: Stargate Group setzt Bra... Die Wiener Full-Service-Werbeagentur Stargate Group entwickelte im Auftrag der Austrian Airlines im Herbst 2018 eine internationale Kommunikationskampagne mit integriertem Ansatz. Nach einem erfolgre...
Share This