Rund 30.000 Aussteller, 1,4 Millionen Besucher und ein Umsatz von 230 Millionen Euro: Die NürnbergMesse Group zählt zu den 15 führenden Messegesellschaften der Welt. Jetzt stellt das Unternehmen seine Vertretung in Österreich auf neue Beine und setzt dabei auf einen Branchenprofi. Inge Tremmel leitet ab sofort die Wiener Niederlassung NürnbergMesse Austria. Zuvor war Tremmel unter anderem Managing Director Europe des International Conference Services (ICS) und Leiterin des austrian business and convention network.

Die beiden CEOs der NürnbergMesse Group, Peter Ottmann (im Bild rechts) und Dr. Roland Fleck (im Bild links) streuten Inge Tremmel (Bildmitte) bereits vor dem Start Rosen. Denn unser Land ist für das Unternehmen ein bedeutender Markt.

2014 kamen alleine rund 18.000 Fachbesucher (entspricht 7,9 %) und rund 600 Unternehmen (entspricht 5,6 %) als Aussteller aus Österreich ins Nürnberger Messezentrum. Bei den ausländischen Fachbesuchern belegten wir im vergangenen Jahr Platz zwei. Bei den internationalen Ausstellern hält Österreich Position 6.

Damit dieser Status so bleibt – oder idealerweise sogar noch verbessert wird – soll Inge Tremmel künftig erste Anlauf- und Servicestelle für rot-weiß-rote Aussteller und Fachbesucher sein. Dazu will man auch ins Marketing entsprechend investieren. Für Peter Ottmann und Dr. Roland Fleck, CEOs der NürnbergMesse, ein konsequenter Schritt: „Die Wirtschaftskraft Österreichs, unser auf Qualität ausgerichtetes Messeportfolio und die regionale Nähe sind beste Voraussetzungen, um enger zu kooperieren. Die Niederlassung in Wien ist hierbei ein wichtiger Baustein.“

Inge Tremmel skizziert ihre Tätigkeit so: „Unsere Hauptaufgabe bleibt die Vermittlung von Ausstellern und Besuchern. Dabei liegt unser Fokus klar auf Veranstaltungen in Nürnberg. Passend zur Unternehmensstrategie beraten wir unsere Kunden aber natürlich auch zu Veranstaltungen unserer internationalen Tochtergesellschaften in Brasilien, China, Indien und Nordamerika.“

Dass Österreich so wichtig für die Messemacher in Nürnberg ist, wird vor allem auch Kurt G. Regenscheidt, dem langjährigen Vertreter der NürnbergMesse in Österreich, zugeschrieben. Peter Ottmann: „Egal, ob zu BIOFACH, HOLZ-HANDWERK oder anderen Veranstaltungen – auf die Kunden aus Österreich ist immer Verlass. Dies ist auch dem engagierten Einsatz von Kurt Regenscheidt geschuldet, der ein Brückenbauer im besten Sinne des Wortes zwischen Österreich und Nürnberg ist.“
Regenscheidt wird sich künftig jedoch anderen Projekten widmen.

Eine Unternehmensbeschreibung der NürnbergMesse finden Sie hier.

Foto: © NürnbergMesse

Das könnte Sie auch interessieren

Messezentrum Salzburg: Neuer Catering-Partner ab Juli 2019 Das gesamte Veranstaltungscatering im Messezentrum Salzburg mit der Salzburgarena hat einen neuen Pächter: Andreas Birngruber übernimmt mit seiner "Chef Partie" das kulinarische Zepter. "Jahrzehnt...
25 Jahre Hochzeitsmesse: TRAU DICH feiert Silberhochzeit Von 25. bis 27. Jänner lädt Österreichs größte Hochzeitsmesse TRAU DICH mit großer Brautmodenschau und mehr als 250 Ausstellern ins MCC Wien. Mehr als 250 Hochzeitsspezialisten unter einem Dach, ...
Karlsruhe präsentiert Jubiläumsjahr 2019 auf der CMT Eine ganze Stadt feiert: 30 Jahre ZKM, 70 Jahre Grundgesetz, 100 Jahre Bauhaus, 100 Jahre Badisches Landesmuseum und 300 Jahre Badisches Staatstheater.   Mehrere große Jubiläen laden 2019 zum...
Volles Haus beim RTK Neujahrsempfang RTK startete im Fleming’s Selection Hotel Wien-City mit 35 Mitgliedsbetrieben und rund 150 Kunden ins Neue Jahr. Im Rahmen des Events wurde auch der RTK Katalog 2019 vorgestellt, der um 20 Betrie...
Share This