Von 11. bis 14. Jänner 2018 finden in der Messe Wien gleich drei spannende Messeveranstaltungen statt: Einen Blick in die Zukunft der Automobilindustrie gewährt die diesjährige Vienna Autoshow 2018. Parallel finden die Ferien-Messe mit mehr als 850 Ausstellern aus 80 Ländern sowie die Bike Village Vienna mit Neuheiten aus der Fahrradwelt statt. Erstmals gibt es auch ein Priority Ticket, das den Zugang zu allen drei Veranstaltungen ermöglicht.

Vienna Autoshow 2018

Die Vienna Autoshow gehört österreichweit zu den größten, bedeutendsten und optisch beeindruckendsten Messen im Bereich der Neuwagenpräsentation. Im Mittelpunkt der diesjährigen Autoshow stehen alternative Antriebstechniken, nachhaltige Technologien und technische Innovationen bei Neuwagen. Die Messe findet auch dieses Jahr in der Messe Wien, Halle C und D statt.

Exklusive Premieren

Automobilfans können sich auf 40 Marken mit rund 400 Modellen, darunter eine Weltpremiere (Citroën C4 Cactus), eine Europapremiere (Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio) sowie mehr als 30 Österreich-Neuvorstellungen freuen. Die Besucher können sich in Österreichs Automobilsalon jede Menge Inspiration und Information zu ihrem Traumauto holen.

Leistungs-, Speed- und Luxus-Highlight

Ein besonderes Highlight der Vienna Autoshow 2018 ist der Bugatti Chiron. Mit seinen 420 km Höchstgeschwindigkeit, kombiniert mit einer luxuriösen Ausstattung, ist der Bugatti Chiron der exklusivste Serien-Supersportwagen der Welt.

Ferien-Messe

Die Besucher der Ferien-Messe können sich auf ein vielfältiges Programm freuen. 850 Aussteller aus 80 Ländern präsentieren die besten Urlaubsziele, Geheimtipps, maßgeschneiderte Angebote, Trends für die nächsten Ferien, Schnäppchen sowie Gewinnspiele. Ein abwechslungsreiches Live-Programm auf der Showbühne, unterhaltsame Vorträge und Filmpräsentationen im Reisekino runden das Programm optimal ab.

Die Ferien-Messe findet in der Messe Wien, Halle A und B statt.

Bike Village Vienna

Zusätzlich findet auf der Ferien-Messe die Bike Village Vienna statt. Fahrradbegeisterte können sich bei den Präsentationen von Neuheiten und Produkten inspirieren lassen. Es gibt eine Bike Show sowie einen Test-Parcours, wo die Besucher viele Zweiradprodukte selbst ausprobieren können.

Priority Ticket

Für alle, die bequem und ohne Wartezeiten alle drei Veranstaltungen besuchen wollen, gibt es erstmals ein spezielles, mengenmäßig limitiertes Priority Ticket. Dieses beinhaltet die Nutzung eines exklusiven Messezutritts über das Foyer D mit inkludierter Garderobe und gilt zugleich für die Vienna Autoshow, die Ferien-Messe und die Bike Village Vienna.

Foto: © Reed Exhibitions Wien/Andreas Kolarik

Das könnte Sie auch interessieren

Mitarbeiter als Messeerfolgsfaktor: Employer Branding & Co Messe & Event hat bei Österreichs Messeveranstaltern nachgefragt, wie sie ihre wertvollste Ressource finden, entwickeln und pflegen. Und auf welche Messen sich ihre Teams im nächsten Jahr besonder...
RENEXPO INTERHYDRO 2018: Was leistet Wasserkraft? Die RENEXPO INTERHYDRO hat in diesem Jahr ihren Status als Treffpunkt Nr. 1 der Wasserkraft in Europa erneut bestätigt. Mit 125 Ausstellern, 467 Kongressteilnehmern und 2.500 internationalen Besuchern...
Reed Exhibitions Österreich bündelt digitale Kraft Als Marktführer im Messegeschäft in Österreich nimmt Reed Exhibitions auch die Vorreiterrolle beim Thema Digitalisierung ein. Folglich hat CEO Benedikt Binder-Krieglstein IT-Director und Mitglied der ...
CEBIT Hannover wird abgesagt Angesichts rückläufiger Flächenbuchungen für die CEBIT 2019 bereinigt die Deutsche Messe ihr Veranstaltungsportfolio. Die industrienahen Digitalthemen der CEBIT werden in der HANNOVER MESSE weitergefü...
Share This