Er ist zurück in der Bundeshauptstadt: Erich Kulicska (am Foto links), Gründer der Wiener Eventtechnik, bietet ab sofort am Rennweg 79 alles, was man an Technik für Veranstaltungen braucht. „Vorbeikommen und mitnehmen“ lautet das Motto. Aber auch in Sachen Erlebniscatering und Bewegtbild wird man hier fündig.

Rennweg 79, die Adresse hat Geschichte in Sachen Veranstaltungstechnik. 1993 zog hier die Firma „Multisound“ ein. 1998 eröffnete Erich Kulicska ebenda die Wiener Eventtechnik, die dann 2002 in die Simmeringer Csokorgasse übersiedelte, wo Kulicska nur ein Jahr später seine Eventhalle eröffnete. 2015 gründete er die E&W Veranstaltungstechnik GmbH in Klosterneuburg. Das Geschäftslokal am Rennweg nutzte zwischenzeitlich Concept Solutions, unter anderem mit dem Konzept eines „Eventladens“.

Zuletzt stand das Lokal allerdings leer. Jetzt wagt Erich Kulicska hier einen Neustart und verlegt seinen Standort von Niederösterreich zurück in die Hauptstadt. „Ich wollte wieder in Wien präsent sein“, sagt Erich Kulicska. „Das hat nicht nur logistische Gründe, sondern soll ein Signal für die Branche und Kunden sein. Die Wiener Eventtechnik ist zurück.“

Egal ob PA-Anlage, Funkmikrofone, Mischpulte, Projektoren oder die dazugehörige Verkabelung – alles, was man braucht, um Veranstaltungen fachgerecht in Szene zu setzen, kann man sich hier ganz einfach abholen. Erich Kulicska: „Ich wollte ein Angebot für all jene schaffen, die Veranstaltungen im kleineren Bereich planen. Am Rennweg 79 kann man ganz spontan vorbeikommen und sich Equipment abholen. Wer größere Veranstaltungen plant, ist aber auch richtig. Ich verfüge über einen riesigen Pool an Material, auf den jederzeit zugegriffen werden kann. Und: Bei uns gibt es ja nicht nur Eventtechnik.“

Das stimmt, denn diesmal ist Kulicska nicht alleine am Rennweg eingezogen. Gemeinsam mit ihm sind noch andere Eventprofessionisten mit an Bord, die das gesamte Spektrum – Theater-, Film- und Eventbedarf – abdecken.

Johannes Seip (am Foto 2. von links) bringt mit „seipTV“ Bilder zum Laufen. Mit einem Team an Kameraleuten, Konzeptionisten, Regisseuren, Colorgrading- und Motion-Graphics-Experten hat sich das Unternehmen darauf spezialisiert, Geschichten in 25 Bildern pro Sekunde zu erzählen. Der Fokus liegt dabei klar auf „Live & Broadcast“.

Bar:BQ and more“ liefert Erlebnisgastronomie – von Spanferkel und Grillcatering über die Gulaschkanone bis hin zur mobilen Cocktailbar. Auf Wunsch organisieren Michaela Fischelschweiger (am Foto 3. von links) und Martin Stratill (am Foto rechts) gerne auch andere Getränke, Zelte und Sitzgelegenheiten für verschiedenste Veranstaltungen im geschäftlichen oder privaten Rahmen.

Damit Veranstaltern beim Eventmachen nie der „Saft ausgeht“, rundet Eventpower.at das Angebot ab. Dank mobiler Stromversorgung lassen sich somit auch Konzepte in ungewöhnlichen Locations, unabhängig von vor Ort vorhandener Energie, realisieren.

Übrigens: Ab Dezember sorgt Heidi Kindermann mit „graphikmax“ für volle Grafik-Kompetenz in Sachen Event- und Messegestaltung – eine ideale Ergänzung im Angebots- und Servicemix.

Also, gleich mal vorbeischauen am Wiener Rennweg 79 (Theater-, Film-, Eventbedarf; 1030 Wien; Montag bis Freitag 9–18 Uhr)!

Foto: Messe & Event

Das könnte Sie auch interessieren

ACV und EU-Ratsvorsitz laden zum Tag der offenen Tür ein Sich einen Nachmittag wie eine Ministerin oder ein Minister fühlen: Am 19. Dezember können sich alle Interessierten beim "Tag der offenen Tür" ein eigenes Bild vom EU-Ratsvorsitz machen. In der zwe...
20 Jahre M*Eventcatering 2018 feiert M*Eventcatering sein 20-jähriges Bestehen. 1998 von Carl-Wolfgang Stubenberg und Waldemar Benedict gegründet, hat sich das Unternehmen rasch etabliert und zählt heute zu den Top-Caterern f...
Sicherheit bei Events im Fokus Erik Kastner, MBA, Branchensprecher eventnet Österreich der WKO im Gespräch über die Eventbranche, das Thema Sicherheit und eine neue Plattform Event-Aktiv 2019.Herr Kastner, bei der Planung eines Eve...
BEA WORLD FESTIVAL 2018: Wir gratulieren allen Gewinnern Es waren intensive Juryrunden im portugiesischen Coimbra. Am Ende stand ein würdiger Hauptgewinner fest: Der indische Bildungs-/Trainings-Event "Google Home Training", umgesetzt von Laqshya Live Exper...
Share This