Wenn das Fernweh ruft. Von 18. bis 19. November findet im Apothekertrakt und der Orangerie des Schlosses Schönbrunn erneut der ReiseSalon statt. Die Messe bietet Reiseliebhabern ein vielseitiges Reiseangebot.

Auch dieses Jahr ist das Angebot für Weltenbummler im Schloss Schönbrunn groß. Über 110 Aussteller präsentieren ihre Angebote von Asienreisen über Safaris bis zu Inselhopping. Die Reisevorträge sind Dauerbrenner im ReiseSalon. Amüsante Reiseberichte von Veranstaltern wie Urlaubsguru oder Tierra Incognita nehmen die Besucher mit auf ihre Abenteuer. Dieses Jahr zum ersten Mal dabei ist die ReiseBloggerLounge. Ein Ort der Begegnung mit den besten Reisebloggern Österreichs. Die 15 Blogger erzählen ihre Geschichten, Erfahrungen und geben den Besuchern Tipps für eine perfekte Reise.

Roboter, Schneekugel und ein außergewöhnliches Meet & Greet

Der ReiseSalon bietet seinen Besuchern, neben einem umfangreichen Reiseangebot, wieder außergewöhnliche Highlights. Schon einmal mit einem Roboter gesprochen oder in einer Schneekugel gesessen? Der ReiseSalon macht es möglich. Pepper Robot ist ein 120 Zentimeter großes humanoider Roboter. Er sieht, versteht und spricht. Er steht jedem Besucher gerne für einen kurzen Plausch zur Verfügung. Passend zur Weihnachtszeit wartet auf die Besucher eine riesengroße Schneekugel. Es heißt, Platz nehmen und Fotos machen. Ein Highlight ist das Meet & Greet mit Andreas Goldberger am Stand des Reisveranstalters Aldiana.

Auch für eine kulinarische Weltreise ist im ReiseSalon gesorgt. Es gibt internationale Verkostungen, Spezialitäten des Landhotels Yspertal und köstliche Crêpes vom Kochkessel Crêpes Mobil.

Öffnungszeiten
Samstag, 18. November 2017: 10 bis 20 Uhr
Sonntag, 19. November 2017: 10 bis 17 Uhr Einlass

Tickets
Einzelticket: € 8
Einzelticket ermäßigt: € 6
ReiseSalon Frühbucherticket bis 31. 10. 2017: € 6
Abendticket Samstag ab 17 Uhr: € 4
Fachbesucher (Tourismusbranche und Journalisten): freier Eintritt

Zu kaufen unter www.reisesalon.at/fuer-besucher/tickets oder direkt vor Ort.

Foto: Klaus Ranger Fotografie 

Das könnte Sie auch interessieren

Klimahouse: Effizientes Bauen und Sozialutopien in Bozen Zum elften Mal fand die Klimahouse statt, Italiens Leitmesse für effizientes Bauen. Das Schwerpunktthema Gebäudetechnik und ein aufwendiges Rahmenprogramm lockten Zigtausende Besucher an. Vier Tage...
MAWEV-Show 2015: Eine Messe mitten auf der Großbaustelle Christoph Berndl, ChefredakteurMesse & Event Da werden Männerträume wahr. Denn ein bisschen was von „Bob der Baumeister“ steckt ja in den meisten von uns. Ab heute bis zum 21. März 2015 verwan...
Unsere internationalen Gäste lieben das imperiale Setting Das Wiener Pioneers Festival hat sich in den letzten Jahren zum Fixtermin für Startups, Unternehmen und Investoren entwickelt. Ein ungewöhnlicher Event mit einer weiblichen Note. Denn als Director ist...
NürnbergMesse: Österreich ist wichtig für uns Neue Halle 3A, ein Rekordumsatz im Jahr 2016 sowie schnellwachsende internationale Fachmessen: Die NürnbergMesse befindet sich auf Erfolgskurs, wie uns Geschäftsführer Peter Ottmann im Gespräch bestät...
Share This