Die Vorbereitungen auf das kommende Messejahr 2018 laufen bei der Messe Wels und Geschäftsführer Robert Schneider auf Hochtouren. Die Macher der traditionellen Herbstmesse haben Großes vor. Die Landwirtschaft wird dabei im Fokus stehen.

Was können wir uns von der Welser Herbstmesse 2018 erwarten?
Von 6. bis 9. September 2018 steht die Welser Herbstmesse wieder ganz im Zeichen der Landwirtschaft. Die neue Fachmesse im September ist klar auf die Themen Tierzucht und Grünland ausgerichtet und trifft mit dieser Ausrichtung genau die betriebswirtschaftlichen Bedürfnisse der Landwirte aus Oberösterreich, der Steiermark, Teilen Niederösterreichs, den westlichen Bundesländern und auch Südbayern. Wels liegt als Standort in Mitten der tierproduzierenden Landwirtschaft , im agrarischen Produktionsland Nr. 1, daher war dies für uns ein klarer Auftrag, im Zeichen der Landwirtschaft auch 2018 ein neues Messekonzept ausgerichtet auf die Bedürfnisse des Marktes zu installieren. Wir bekommen bereits jetzt sehr viele positive Rückmeldungen von Landwirten aus der Region, die sich bereits auf den September freuen.

Was zeichnet die Welser Herbstmesse aus?
Die Messe Wels und die Landwirtschaft verbindet eine jahrzehntelange erfolgreiche Zusammenarbeit. Wir möchten den Landwirten Innovationen zeigen, um daraus Perspektiven für deren Betriebe abzuleiten, und eine Plattform bieten, um sich mit Kollegen auszutauschen. Das ist uns wichtig. Die Messe Wels ist seit jeher Treffpunkt der Landwirtschaft und viele Verbände nutzen Wels im September wieder zum Austausch und Netzwerken. Dies untermauern die bereits zahlreichen festgelegten Sonderveranstaltungen im Rahmen der Messe.

Können Sie bereits Details über den Bereich der Tierzucht verraten?
Es wird unseren heimischen Tierzucht- und Tierhaltungsprofis ein umfangreiches fachliches Ausstellungsprogramm geboten. Hier dreht sich alles um modernste Technologien der Tierhaltung, neue Stallkonzepte, automatisches Füttern und Melken, Tierhygiene uvm. Unterstrichen wird die fachliche Kompetenz der Messe durch einen neuen großen Tiervorführring inmitten der Hallen der Tierzuchtverbände, wo erlesene Tierschauen geboten werden. Die übrigen landwirtschaftlichen Messethemen werden ebenfalls in klare, hochwertige Kompetenzzentren gegliedert und fachlich von uns für den Landwirt aufbereitet.

Hat das Konzept der Welser Herbstmesse 2018 Auswirkungen auf die Agraria 2020?
In keinster Weise. Die Agraria findet von 25.bis 28. November 2020 statt und wird im selben Umfang wie schon 2016 wieder alle Bereiche der Landwirtschaft abdecken. Die beiden Messekonzepte werden abwechselnd in Wels alle zwei Jahren in der jeweiligen Ausrichtung auf den Markt abgestimmt und von uns in gewohnt professioneller Weise durchgeführt.

Welche Messethemen deckt die Welser Herbstmesse zusätzlich zur Landwirtschaft ab?
Die Welser Herbstmesse steht neben der Landwirtschaft auch für eine neue hochwertige Konsumentenmesse unter dem Motto „von dahoam für dahoam“. So vereint sie die Themen Landwirtschaft, Essen, Trinken, Wohnen und Einrichten. Präsentiert werden die Bereiche in Kompetenzzentren, es entsteht eine Entdeckungsreise durch Österreich mit der längsten regionalen Genusstafel. Wir stellen die Produzenten unserer regionalen Lebensmittel und Produkte vor und verbinden das mit vielen Verkostungen, Workshops und Genussprogrammen. Das ist ein für Österreich einzigartiges Konzept mit vielen hochkarätigen Partnern. Im Bereich Wohnen liegt der Fokus auf nachhaltigen Wohnideen aus der Region, ganz neu inszeniert, um auch für den Landwirt einen Mehrwert zu bieten.

Die Messe Wels feiert 2018 ihr 140-jähriges Jubiläum, wird dies auch bei der Welser Herbstmesse gefeiert?
Es freut uns, dass wir gerade in unserem Jubiläumsjahr wieder auf bewährte Traditionen, auch bei der Ausrichtung der Herbstmesse, zurückgreifen können. Es wird unseren Besuchern ein einzigartiges Messeerlebnis geboten. Man darf gespannt sein, was bei unserem Jubiläumsvolksfest an Neuheiten, Attraktionen und Überraschungen für unsere Besucher geboten wird.

Wir laden jetzt schon alle Landwirte herzlich ein, sich die Zeit vom 6. nis zum 9. September im Kalender zu markieren, um mit uns gemeinsam unser Jubiläum zu feiern. Wir freuen uns schon drauf!

Foto: Messe Wels

Das könnte Sie auch interessieren

Mitarbeiter als Messeerfolgsfaktor: Employer Branding & Co Messe & Event hat bei Österreichs Messeveranstaltern nachgefragt, wie sie ihre wertvollste Ressource finden, entwickeln und pflegen. Und auf welche Messen sich ihre Teams im nächsten Jahr besonder...
RENEXPO INTERHYDRO 2018: Was leistet Wasserkraft? Die RENEXPO INTERHYDRO hat in diesem Jahr ihren Status als Treffpunkt Nr. 1 der Wasserkraft in Europa erneut bestätigt. Mit 125 Ausstellern, 467 Kongressteilnehmern und 2.500 internationalen Besuchern...
Reed Exhibitions Österreich bündelt digitale Kraft Als Marktführer im Messegeschäft in Österreich nimmt Reed Exhibitions auch die Vorreiterrolle beim Thema Digitalisierung ein. Folglich hat CEO Benedikt Binder-Krieglstein IT-Director und Mitglied der ...
CEBIT Hannover wird abgesagt Angesichts rückläufiger Flächenbuchungen für die CEBIT 2019 bereinigt die Deutsche Messe ihr Veranstaltungsportfolio. Die industrienahen Digitalthemen der CEBIT werden in der HANNOVER MESSE weitergefü...
Share This