Besuchermanagement 2.0: dimedis kooperiert mit Kaba sowie Scheidt & Bachmann und präsentiert ihr neues Produkt, die Drehsperre FairMate TurnStyle. Zum ersten Mal im Einsatz war sie auf der Eisenwarenmesse in Köln.

Das Produkt entstand in Kooperation von drei Unternehmen: Die Basis der neuen Drehsperre stammt von Scheidt & Bachmann. Das Innenleben lieferte das Zutritts- und Sicherheitsunternehmen Kaba. Die technische Konzeption wurde von dimedis übernommen. Ziel war, eine individuell an Kundenwünsche angepasste Drehsperre zu entwickeln, was durch die Zusammenarbeit mit Kaba möglich wurde. Hauptaugenmerk bei der Konstruktion wurde vor allem auf eine audiovisuelle Signalisierung und einen schnellen Zutritt durch modernste Scantechnologie gelegt.

Wahre Größe

Fair wird hier wortwörtlich großgeschrieben: FairMate bietet intelligentes Customer-Relationship- und Besucher-Management für Messen, Kongresse und Veranstaltungen. Es ist eine Rundumlösung, denn es deckt alle Aspekte des Besucher- und Stakeholder-Managements ab. Integriert ist ein Tool, das statistische Daten zur Auswertung liefert. Dadurch gewinnt man laufend Daten für die Erfolgsmessung des Marketings. Neben klassischen Barcode-QR-Codes können auch Mobile Tickets, Smartphone Tickets und Tickets mit NFC-Technologie eingelesen werden. FairMate wird bereits erfolgreich von internationalen Messegesellschaften eingesetzt. Zu den Anwendern gehören beispielsweise Reed Exhibitons Deutschland, die Landesmesse Stuttgart und die koelnmesse.

Zwei aufstrebende Unternehmen

dimedis steht für digitale Mediendistribution. Das Unternehmen entwickelt webbasierte Softwarelösungen. Ihren Schwerpunkt hat die Firma auf Digital Signage und digitale Wegeleitung im Besucher- und Einlassmanagement von Messen und Events gelegt. Zu ihren Hauptprodukten gehören kompas, kompas wayfinding und FairMate. Zum Kundenstamm zählen u. a. die Abu Dhabi Mall, Schalke 04 und die Messe Düsseldorf.

Kaba gehört zu den führenden Anbietern von Lösungen für Bereiche Zutrittskontrolle, Zeiterfassung und Betriebsdatenerfassung. Rechtlich gesehen zählt das Unternehmen zur dorma+kaba-Gruppe und steht damit für komplexe integrierte Sicherheitssysteme sowie hochwertige Produkte.

Foto: © dimedis

Das könnte Sie auch interessieren

ACV und EU-Ratsvorsitz laden zum Tag der offenen Tür ein Sich einen Nachmittag wie eine Ministerin oder ein Minister fühlen: Am 19. Dezember können sich alle Interessierten beim "Tag der offenen Tür" ein eigenes Bild vom EU-Ratsvorsitz machen. In der zwe...
20 Jahre M*Eventcatering 2018 feiert M*Eventcatering sein 20-jähriges Bestehen. 1998 von Carl-Wolfgang Stubenberg und Waldemar Benedict gegründet, hat sich das Unternehmen rasch etabliert und zählt heute zu den Top-Caterern f...
Sicherheit bei Events im Fokus Erik Kastner, MBA, Branchensprecher eventnet Österreich der WKO im Gespräch über die Eventbranche, das Thema Sicherheit und eine neue Plattform Event-Aktiv 2019.Herr Kastner, bei der Planung eines Eve...
BEA WORLD FESTIVAL 2018: Wir gratulieren allen Gewinnern Es waren intensive Juryrunden im portugiesischen Coimbra. Am Ende stand ein würdiger Hauptgewinner fest: Der indische Bildungs-/Trainings-Event "Google Home Training", umgesetzt von Laqshya Live Exper...
Share This