Besuchermanagement 2.0: dimedis kooperiert mit Kaba sowie Scheidt & Bachmann und präsentiert ihr neues Produkt, die Drehsperre FairMate TurnStyle. Zum ersten Mal im Einsatz war sie auf der Eisenwarenmesse in Köln.

Das Produkt entstand in Kooperation von drei Unternehmen: Die Basis der neuen Drehsperre stammt von Scheidt & Bachmann. Das Innenleben lieferte das Zutritts- und Sicherheitsunternehmen Kaba. Die technische Konzeption wurde von dimedis übernommen. Ziel war, eine individuell an Kundenwünsche angepasste Drehsperre zu entwickeln, was durch die Zusammenarbeit mit Kaba möglich wurde. Hauptaugenmerk bei der Konstruktion wurde vor allem auf eine audiovisuelle Signalisierung und einen schnellen Zutritt durch modernste Scantechnologie gelegt.

Wahre Größe

Fair wird hier wortwörtlich großgeschrieben: FairMate bietet intelligentes Customer-Relationship- und Besucher-Management für Messen, Kongresse und Veranstaltungen. Es ist eine Rundumlösung, denn es deckt alle Aspekte des Besucher- und Stakeholder-Managements ab. Integriert ist ein Tool, das statistische Daten zur Auswertung liefert. Dadurch gewinnt man laufend Daten für die Erfolgsmessung des Marketings. Neben klassischen Barcode-QR-Codes können auch Mobile Tickets, Smartphone Tickets und Tickets mit NFC-Technologie eingelesen werden. FairMate wird bereits erfolgreich von internationalen Messegesellschaften eingesetzt. Zu den Anwendern gehören beispielsweise Reed Exhibitons Deutschland, die Landesmesse Stuttgart und die koelnmesse.

Zwei aufstrebende Unternehmen

dimedis steht für digitale Mediendistribution. Das Unternehmen entwickelt webbasierte Softwarelösungen. Ihren Schwerpunkt hat die Firma auf Digital Signage und digitale Wegeleitung im Besucher- und Einlassmanagement von Messen und Events gelegt. Zu ihren Hauptprodukten gehören kompas, kompas wayfinding und FairMate. Zum Kundenstamm zählen u. a. die Abu Dhabi Mall, Schalke 04 und die Messe Düsseldorf.

Kaba gehört zu den führenden Anbietern von Lösungen für Bereiche Zutrittskontrolle, Zeiterfassung und Betriebsdatenerfassung. Rechtlich gesehen zählt das Unternehmen zur dorma+kaba-Gruppe und steht damit für komplexe integrierte Sicherheitssysteme sowie hochwertige Produkte.

Foto: © dimedis

Das könnte Sie auch interessieren

5 Millionster Besucher: Jubiläum im Congress Center Villach Maike Stern aus Regensburg ist die fünfmillionste Besucherin des Congress Center Villach (CCV). Herzliche Glückwünsche seitens der Stadt Villach, der Region und des CCV wurden mitsamt Blumenstrauß, e...
ART&ANTIQUE 2019 noch bis 22. April in der Residenz Salzburg ART&ANTIQUE mit jungen und alten Maestri eröffnet! Salzburg gibt sich zu Ostern ganz meisterlich: Meisterwerke in der Residenz, Meistersinger auf der Festspielbühne, meisterliches Handwerk da wie...
Matthias Thoben ist neues Vorstandsmitglied der IGVW Interessengemeinschaft... Matthias Thoben wurde als neuer FAMAB-Vertreter in den IGVW-Vorstand gewählt. Ziel der IGVW ist die Förderung der Qualität und Sicherheit in der Veranstaltungsbranche, besonders durch die Etablie...
LECA Convention 2019: The Taste of Copenhagen Die diesjährige Convention der Leading Event Caterer stand ganz unter dem Thema "Nordic Inspirations". Rund dreißig Teilnehmer trafen sich für zwei Tage in der Food-Trend-Metropole Europas, um zu net...
Share This