Angesichts rückläufiger Flächenbuchungen für die CEBIT 2019 bereinigt die Deutsche Messe ihr Veranstaltungsportfolio. Die industrienahen Digitalthemen der CEBIT werden in der HANNOVER MESSE weitergeführt, für die übrigen Themenfelder der CEBIT sollen inhaltlich spitze Fachveranstaltungen entwickelt werden, die sich gezielt an Entscheider ausgewählter Branchen richten.

„Die deutsche Wirtschaft hat in den vergangenen Jahren immer wieder über die thematische Überschneidung von HANNOVER MESSE und CEBIT diskutiert. Wir werden daher die Themen überführen, die inhaltlich zur klaren Ausrichtung der HANNOVER MESSE passen“, erklärt Dr. Jochen Köckler, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe AG. In den nächsten Wochen werde zudem intensiv mit dem Digital-Markt geprüft, welche Themen Potenzial für fokussierte Fachmessen aufweisen.

Das neue Konzept der CEBIT, das auf den Dreiklang aus Messe, Konferenz und Festival setzte, konnte den Abwärtstrends der Besucherzahlen nicht stoppen.  Da auch der Negativtrend bei den Flächenbuchungen über alle Themensegmente hinweg nicht aufgehalten werden konnte, werde die CEBIT künftig nicht mehr ausgerichtet.

Foto: Deutsche Messe

Das könnte Sie auch interessieren

Mitarbeiter als Messeerfolgsfaktor: Employer Branding & Co Messe & Event hat bei Österreichs Messeveranstaltern nachgefragt, wie sie ihre wertvollste Ressource finden, entwickeln und pflegen. Und auf welche Messen sich ihre Teams im nächsten Jahr besonder...
RENEXPO INTERHYDRO 2018: Was leistet Wasserkraft? Die RENEXPO INTERHYDRO hat in diesem Jahr ihren Status als Treffpunkt Nr. 1 der Wasserkraft in Europa erneut bestätigt. Mit 125 Ausstellern, 467 Kongressteilnehmern und 2.500 internationalen Besuchern...
Concept Solutions eröffnet neuen Standort in Linz Der internationale Event-Profi „Concept Solutions Veranstaltungstechnik GmbH“ mit Sitz in Wien expandiert nach Oberösterreich und eröffnet einen Standort in Linz. Die Standort-Eröffnung wurde zu einem...
Reed Exhibitions Österreich bündelt digitale Kraft Als Marktführer im Messegeschäft in Österreich nimmt Reed Exhibitions auch die Vorreiterrolle beim Thema Digitalisierung ein. Folglich hat CEO Benedikt Binder-Krieglstein IT-Director und Mitglied der ...
Share This