Die BOE INTERNATIONAL, die Fachmesse für Erlebnismarketing, findet am 16. und 17. Jänner in der Messe Dortmund mit mehr als 480 Ausstellern statt.

Auch diesmal bietet die BOE wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen und Workshops. Mit dem neuen Kooperationspartner, der ESG Einkaufs- und Servicegesellschaft, wird erstmals das Vortragsformat „Technology & Scenography“ veranstaltet. Spezialisten rund um das Thema „Räumliche Inszenierung“ werden beleuchten, was es für den unverwechselbaren Messeauftritt braucht.

„Als Ideengeber und Mitorganisator des Formats ergänzen wir das Line-up so, dass das Publikum in den Vorträgen erfährt, wie ein erfolgreicher Messeauftritt gestaltet und realisiert werden kann – und muss, um erfolgreich zu sein“, erklärt ESG-Geschäftsführerin Silke Schulte. Die Auswahl der Speaker soll möglichst viele Gewerke zeigen, die eine räumliche Inszenierung brauchen – zum Beispiel Design, Material, Technologie oder Logistik.

Foto: Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH

Das könnte Sie auch interessieren

ACV und EU-Ratsvorsitz laden zum Tag der offenen Tür ein Sich einen Nachmittag wie eine Ministerin oder ein Minister fühlen: Am 19. Dezember können sich alle Interessierten beim "Tag der offenen Tür" ein eigenes Bild vom EU-Ratsvorsitz machen. In der zwe...
20 Jahre M*Eventcatering 2018 feiert M*Eventcatering sein 20-jähriges Bestehen. 1998 von Carl-Wolfgang Stubenberg und Waldemar Benedict gegründet, hat sich das Unternehmen rasch etabliert und zählt heute zu den Top-Caterern f...
Sicherheit bei Events im Fokus Erik Kastner, MBA, Branchensprecher eventnet Österreich der WKO im Gespräch über die Eventbranche, das Thema Sicherheit und eine neue Plattform Event-Aktiv 2019.Herr Kastner, bei der Planung eines Eve...
BEA WORLD FESTIVAL 2018: Wir gratulieren allen Gewinnern Es waren intensive Juryrunden im portugiesischen Coimbra. Am Ende stand ein würdiger Hauptgewinner fest: Der indische Bildungs-/Trainings-Event "Google Home Training", umgesetzt von Laqshya Live Exper...
Share This