Die Messe Ried zeigt sich nach der Automesse zufrieden: Von 2. bis 4. Februar gab es 35 Marken, 250 Modelle und zwei Österreich-Premieren zu bestaunen.

Rund 20.000 Menschen zog es vergangenes Wochenende in die Messe Ried. Grund für den Ansturm war die Automesse Ried. Die Neuheiten der Branche sowie die Trends des kommenden Jahres und große Auftritte der führenden Autohändler füllten die Messehallen. Die 20. Auflage der Messe hatte 35 Automarken, 250 Modelle und zwei Österreich-Premieren zu bieten.

Umfangreiches Programm in der Messe Ried

Die beiden Österreich-Premieren waren der Volvo XC40 D2 Momentum und der BMW X2. Außerdem gab es umfangreiche Sonderbereiche für Auto-Zubehör, einen Formel-1-Full-Motion-Simulator mit Virtual Reality & 3-D, die Oldtimer-Sonderschau „Bonjour France“, Fahrzeugumbauten, Kinderautos, Zweiräder und alternative Antriebsformen.

Die Besucher zeigten sich von der Messe angetan. Aber auch die Aussteller waren voll des Lobes: Claudia Kriegner, Auto Kriegner Ges.m.b.H.: „ Die Messe ist eine sehr gute Plattform, um neue Modelle zu präsentieren. Zudem ist der Zeitpunkt optimal, da es sich bei der Automesse in Ried um Oberösterreichs erste Neuwagenmesse handelt. Bemerkenswert ist außerdem die Vielzahl an unterschiedlichen Modellen und das rege Besucherinteresse. Für uns ist es ein Muss, dabei zu sein!“

FOTO: Messe Ried GmbH

Das könnte Sie auch interessieren

CES 2016 in Las Vegas: Diese Schnitzeljagd schlägt nicht auf Taille Geschätzte Leserinnen und Leser, ich hoffe, Sie sind wohlbehalten aus den Feiertagen zurück. Ich wünsche Ihnen zuallererst alles Gute, viel Gesundheit sowie Erfolg für das Jahr 2016. Wenn es Ihn...
Musik und Eventtechnik in Frankfurt Die Musikmesse und die Prolight + Sound sind das Messe-Duo im Entertainmentbereich. Mit 1.922 Ausstellern aus 55 Ländern ist das Angebot riesig. Zu sehen gibt es neben den neuesten Trends auch zahlrei...
FairMate Drehsperre: Das neu erfundene Rad Besuchermanagement 2.0: dimedis kooperiert mit Kaba sowie Scheidt & Bachmann und präsentiert ihr neues Produkt, die Drehsperre FairMate TurnStyle. Zum ersten Mal im Einsatz war sie auf der Eisenwa...
Reed Exhibitions: Wechsel in der Geschäftsführung Benedikt Binder-Krieglstein übernimmt mit 1. November den Vorsitz der Geschäftsführung von Reed Exhibitions Österreich. Damit tritt er die Nachfolge von Martin Roy an, der das Unternehmen verlässt. ...
Share This